top of page
Kopie von BiohofStuls_Weidekühe.jpg

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Webseite des Biohof Stuls

WORUM GEHT ES IN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG?

Biohof Stuls (nachstehend auch "wir", "uns") ist ein Biohof mit Sitz in 7482 Stuls. Im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeiten beschaffen und bearbeiten wir Personendaten, insbesondere Personendaten über unsere Kunden, verbundene Personen, Korrespondenz des Biohof Stuls', Berufs- und andere Verbände, Besucher unserer Website, Teil-nehmende an Veranstaltungen, Empfänger von Newslettern und weitere Stellen bzw. jeweils deren Kontaktpersonen und Mitarbeitende (nachstehend auch "Sie"). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir über diese Datenbear-beitungen. 
Wenn Sie uns Daten über andere Personen (z.B. Familienmitglieder, Vertreter oder sonstige verbundene Personen) bekanntgeben, gehen wir davon aus, dass Sie dazu befugt und diese Daten korrekt sind, und Sie sichergestellt haben, dass diese Personen über diese Bekanntgabe informiert sind, soweit eine rechtliche Informationspflicht gilt (z.B. in-dem ihnen die vorliegende Datenschutzerklärung vorgängig zur Kenntnis gebracht wurde).


1.    WER IST FÜR DIE BEARBEITUNG IHRER DATEN VERANTWORTLICH?
Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Bearbeitungen ist datenschutzrechtlich verantwortlich:


Didi Zellweger
Biohof Stuls
Veja da Stuls 47
7482 Stuls
didi@biohof-stuls.ch


2.    ZU WELCHEN ZWECKEN BEARBEITEN WIR WELCHE IHRER DATEN?
Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, https://www.biohof-stuls.ch verwenden (nachfolgend "Website"), oder sonst mit uns zu tun haben, beschaffen und bearbeiten wir verschiedene Kategorien Ihrer Personendaten. Grundsätzlich können wir diese Daten insbesondere zu den folgenden Zwecken beschaffen und sonst bearbeiten:


•    Kommunikation: Wir bearbeiten Personendaten, damit wir mit Ihnen sowie mit Dritten, wie Verfahrensparteien, Gerichten oder Behörden, über E-Mail, Telefon, brieflich oder anderweitig kommunizieren können (z.B. zur Beantwortung von Anfragen, im Rahmen der rechtlichen Beratung und Vertretung sowie der Vertragsanbahnung oder -abwicklung). Hierzu gehört auch, dass wir unseren Kunden, Vertragspartnern und sonstigen interessierten Personen Informationen über Veranstaltungen, Neuigkeiten über unsere Biohof Stuls oder Ähnliches zukommen lassen können. Das kann z.B. in Form von Newslettern und anderen regel-mässigen Kontakten (elektronisch, per Post, telefonisch) erfolgen. Sie können solche Kommunikation jeder-zeit ablehnen bzw. eine Einwilligung in solche Kommunikation verweigern oder widerrufen. Hierfür bearbei-ten wir insb. die Inhalte der Kommunikation, Ihre Kontaktdaten sowie die Randdaten der Kommunikation. Falls wir Ihre Identität feststellen müssen oder wollen, erheben wir zusätzliche Daten (z.B. eine Kopie eines Ausweises).


•    Anbahnung und Abschluss von Verträgen: Im Hinblick auf den Abschluss eines Vertrags, wie insbesondere eines Vertrags beim Abschluss eines Kaufs in unserem Shop, mit Ihnen oder Ihrem Auftrag- bzw. Ar-beitgeber, können wir insbesondere Ihren Namen, Kontaktdaten, Vollmachten, Einwilligungserklärungen, In-formationen über Dritte (z.B. Kontaktpersonen, Angaben zur Familie o.ä.), Vertragsinhalte, Abschlussdatum, Bonitätsdaten sowie alle weiteren Daten beschaffen und sonst bearbeiten, welche Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir aus öffentlichen Quellen oder von Dritten erheben (z.B. Handelsregister, Wirtschafts-auskunfteien, Sanktionslisten, Medien, Rechtsschutzversicherungen oder aus dem Internet).


•    Verwaltung und Abwicklung von Verträgen: Wir beschaffen und bearbeiten Personendaten, damit wir unsere vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden und anderen Vertragspartnern (z.B. Lieferanten, Dienstleister, Korrespondenz mit Biohof Stuls, Projektpartner) einhalten und insbesondere die vertraglichen Leistungen erbringen und einfordern können. Dazu gehören auch die Datenbearbeitung sowie die Datenbearbeitung zur Durchsetzung von Verträgen (Inkasso, Gerichtsverfahren etc.), die Buchführung und die öffentliche Kommunikation (sofern erlaubt). Hierfür bearbeiten wir insbesondere die Daten, welche wir im Rahmen der Anbahnung, des Abschlusses und der Abwicklung des Vertrags erhalten oder erhoben haben sowie Daten, die wir im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen erstellen oder die wir aus öffentlichen Quellen oder von sonstigen Dritten (z.B. Gerichten, Behörden, , Auskunftsdiensten, Medien, Detekteien oder aus dem Internet) erheben. Zu diesen Daten können insbesondere Gesprächs- und Beratungsprotokolle, Notizen, interne und externe Korrespondenz, Vertragsdokumente, sonstige Dokumente, Hintergrundinformationen über Sie oder sonstige Personen sowie weitere Informationen, Leistungsnachweise, Rechnungen sowie Finanz- und Zahlungsinformationen gehören. 


•    Betrieb unserer Website: Um unsere Website sicher und stabil betreiben zu können erheben wir technische Daten, wie z.B. IP-Adresse, Angaben über das Betriebssystem und Einstellungen Ihres Endgeräts, die Region, den Zeitpunkt und die Art der Nutzung. Zudem verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Für weitere Informationen vgl. Ziff. 8.


•    Verbesserung unserer elektronischen Angebote: Um unsere Website und weiteren elektronischen Angebote laufend zu verbessern, erheben wir Daten über Ihr Verhalten, indem wir beispielsweise analysieren, wie Sie durch unsere Website navigieren und wie Sie mit unseren Social Media interagieren.


•    Registrierung: Um bestimmte Angebote und Dienstleistungen (z.B. Kontaktformular) nutzen zu können, müssen Sie sich direkt bei uns registrieren. Hierfür bearbeiten wir die im Rahmen der jeweiligen Registrierung bekanntgegebenen Daten. Ferner können wir auch während der Nutzung des Angebots oder der Dienstleistung Personendaten über Sie erheben; sofern notwendig werden wir Ihnen weitere Informationen über die Bearbeitung dieser Daten zur Verfügung stellen.


•    Einhaltung von Gesetzen, Weisungen und Empfehlungen von Behörden und interner Regularien ("Compliance"): Wir beschaffen und bearbeiten Personendaten zur Einhaltung der geltenden Gesetze (z.B. zur Bekämpfung der Geldwäscherei, steuerrechtliche Pflichten oder unsere beruflichen Pflichten), Selbstregulierungen, Zertifizierungen, Branchenstandards o.ä.


•    Stellenbewerbung: Wenn Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben, beschaffen und bearbeiten wir die entsprechenden Daten zum Zweck der Prüfung der Bewerbung, der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und bei erfolgreichen Bewerbungen für die Vorbereitung und den Abschluss eines entsprechenden Vertrags. Dazu bearbeiten wir neben Ihren Kontaktdaten und den Angaben aus der entsprechenden Kommunikation insbesondere auch die in Ihren Bewerbungsunterlagen enthaltenen Daten und die Daten, die wir zusätzlich über Sie beschaffen können, bspw. aus berufsbezogenen sozialen Netzwerken, dem Internet, den Medien und aus Referenzen, falls Sie einwilligen, dass wir Referenzen einholen. Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis ist Gegenstand einer separaten Datenschutzerklärung.


•    Weitere Zwecke: Zu weiteren Zwecken gehören z.B. Schulungs- und Ausbildungszwecke sowie administrative Zwecke (z.B. die Buchhaltung). Wir können zu Schulungs-, Beweis- und Qualitätssicherungszwecken Telefon- oder Videokonferenzen mithören oder aufzeichnen. In solchen Fällen weisen wir Sie gesondert darauf hin (z.B. durch eine Anzeige während der betreffenden Videokonferenz) und es steht Ihnen frei uns mitzuteilen, falls Sie keine Aufzeichnung wünschen, oder die Kommunikation zu beenden (falls Sie lediglich keine Aufzeichnung Ihres Bildes wünschen, stellen Sie bitte Ihre Kamera aus). Ausserdem können wir Personendaten für die Organisation, die Durchführung und die Nachbereitung von Anlässen bearbeiten, wie insbesondere Teilnehmerlisten und Inhalte von Referaten und Diskussionen, aber auch Bild- und Audioaufnahmen, die während diesen Anlässen erstellt werden. Auch die Wahrung weiterer berechtigter Interessen gehört zu den weiteren Zwecken, die sich nicht abschliessend nennen lassen.

3.    WOHER STAMMEN DIE DATEN?
•    Von Ihnen: Den Grossteil, der von uns bearbeiteten Daten, geben Sie uns selbst bekannt (z.B. im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen, der Nutzung der Website und der Kommunikation mit uns). 


•    Von Dritten: Wir können auch Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Medien oder dem Internet inkl. Social Media) entnehmen oder erhalten diese von (i) Behörden, (ii) Ihrem Arbeit- oder Auftraggeber, der mit uns entweder in einer geschäftlichen Beziehung steht oder anderweitig zu tun hat, sowie von (iii) sonstigen Dritten (z.B. Kunden, Gegenparteien, Rechtsschutzversicherungen, Kreditauskunfteien, Adresshändler, Verbände, Vertragspartner, Internet-Analysedienste). Dazu gehören insbesondere die Daten, die wir im Rahmen der Anbahnung, dem Abschluss und der Abwicklung von Verträgen bearbeiten sowie Daten aus der Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, aber auch alle anderen Kategorien von Daten gemäss Ziff. 2


4.    WEM GEBEN WIR IHRE DATEN BEKANNT?
Im Zusammenhang mit den in Ziff. 2 aufgeführten Zwecken übermitteln wir Ihre Personendaten insbesondere an die untenstehenden Kategorien von Empfängern. Sofern erforderlich, holen wir dafür Ihre Einwilligung ein oder lassen uns von unserer Aufsichtsbehörde von unserer beruflichen Schweigepflicht entbinden. 


•    Dienstleister: Wir arbeiten mit Dienstleistern im In- und Ausland zusammen, die (i) in unserem Auftrag (z.B. IT-Provider), (ii) in gemeinsamer Verantwortung mit uns oder (iii) in eigener Verantwortung Daten bearbeiten, die sie von uns erhalten oder für uns erhoben haben (Zu diesen Dienstleistern gehören z.B. IT-Provider, Banken, Versicherungen, Inkassofirmen oder Beratungsunternehmen). Wir vereinbaren mit die-sen Dritten bei Bedarf Verträge über die Nutzung und den Schutz der Personendaten.


•    Kunden und andere Vertragspartner: Gemeint sind zunächst Kunden und andere Vertragspartner von uns, bei welchen sich eine Übermittlung Ihrer Daten aus dem Vertrag ergibt (z.B. weil Sie für einen Vertragspartner tätig sind oder er Leistungen für Sie erbringt). Zu dieser Kategorie von Empfängern gehören auch Stellen, mit denen wir kooperieren. Die Empfänger bearbeiten die Daten grundsätzlich in eigener Verantwortlichkeit.


•    Behörden und Gerichte: Wir können Personendaten an Ämter, Gerichte und andere Behörden im In- und Ausland weitergeben, wenn dies für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und insbesondere zur Mandatsführung notwendig ist, oder wenn wir dazu rechtlich verpflichtet oder berechtigt sind oder dies zur Wahrung unserer Interessen als erforderlich erscheint. Diese Empfänger bearbeiten die Daten in eigener Verantwortlichkeit.


•    Weitere Personen: Gemeint sind andere Fälle, wo sich der Einbezug von Dritten aus den Zwecken gemäss Ziff. 2 ergibt. Das betrifft z.B. von Ihnen angegebene Lieferadressaten oder Zahlungsempfänger, Dritte im Rahmen von Vertretungsverhältnissen (z.B. Ihre Bank) oder an Behörden- oder Gerichtsverfahren beteiligte Personen. Wenn wir mit Medien zusammenarbeiten und dieses Material übermitteln (z.B. Fotos), können Sie ebenfalls davon betroffen sein. Im Rahmen der Unternehmensentwicklung können wir Geschäfte, Be-triebsteile, Vermögenswerte oder Unternehmen verkaufen oder erwerben oder Partnerschaften eingehen, was auch die Bekanntgabe von Daten (auch von Ihnen, z.B. als Klient oder Lieferant oder als deren Vertreter) an die an diesen Transaktionen beteiligten Personen zur Folge haben kann. Im Rahmen der Kommuni-kation mit unseren Mitbewerbern, Branchenorganisationen, Verbänden und weiteren Gremien kann es ebenfalls zum Austausch von Daten kommen, die Sie betreffen.
Alle diese Kategorien von Empfängern können ihrerseits Dritte beiziehen, so dass Ihre Daten auch diesen zugänglich werden können. Die Bearbeitung durch bestimmte Dritte können wir beschränken (z.B. IT-Provider), jene anderer Dritter aber nicht (z.B. Behörden, Banken etc.).


Wir ermöglichen auch bestimmten Dritten, auf unserer Website und bei Anlässen von uns ihrerseits Personendaten von Ihnen auch in eigener Verantwortung zu erheben (z.B. Anbieter von Tools, die wir auf unserer Website eingebunden haben, etc.). Soweit wir nicht in entscheidender Weise an diesen Datenerhebungen beteiligt sind, sind diese Dritten allein dafür verantwortlich. Bei Anliegen und zur Geltendmachung Ihrer Datenschutzrechte wenden Sie sich bitte direkt an diese Dritten. Wir haben Ihre Rechte in Ziff. 6 aufgeführt. Hinweise zu den Aktivitäten auf unserer Website finden Sie in Ziff. 7. 


5.    GELANGEN IHRE PERSONENDATEN AUCH INS AUSLAND?
Die Empfänger sind grundsätzlich im Inland. In bestimmten Fällen können wir Personendaten aber auch IT-Dienstleistern und anderen Empfängern bekanntgeben, die sich im Ausland befinden (namentlich in den USA bei IT-Dienstleistern für statistische Auswertungen unserer Webseitennutzung, wobei diese solche Daten teilweise zu eigenen Zwecken verwenden, siehe oben). Wenn wir Personendaten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatzes von entsprechenden Verträgen (insbesondere auf Basis der sogenannten Standardvertragsklauseln) oder anderen gesetzlich vorgesehenen Massnahmen für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände wie namentlich Ihre Einwilligung, den Vertragsabschluss oder die Vertragsabwicklung oder die Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen. Sie können bei der unter Ziff. 1 genannten Kontaktstelle weitere Informationen über die betroffenen Länder und implementierten Massnahmen erhalten.


6.    WELCHE RECHTE HABEN SIE?
Personen, über die wir Daten bearbeiten, haben das Recht, Auskunft über die über sie bearbeiteten Daten sowie deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen. 
Soweit unsere Bearbeitung auf Einwilligung beruht, haben Betroffene das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 
Für die Ausübung solcher Rechte können sich die betroffenen Personen an die oben unter Ziff. 1 erwähnte Adresse wenden. Wir werden diese Gesuche im Einklang mit dem Schweizer Datenschutzgesetz bearbeiten und können diese gemäss den gesetzlichen Regelungen auch ablehnen oder nur eingeschränkt erfüllen.

7.    WIE WERDEN BEI UNSERER WEBSITE COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN EINGESETZT UND PERSONENDATEN BEARBEITET UND ZU WELCHEM ZWECK?
7.1    Webseite
•    Webseitenbesucher: Wenn Sie unsere Webseite besuchen, bearbeiten wir die zugehörigen Zugriffsdaten (verwendeter Browsertyp und Versionen, Betriebssystem, Quellseite von der Sie zu uns gelangt sind, Hostname des zugreifenden Computers, besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, verwendete IP-Adresse, übertragene Datenmenge), um die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, für die Optimierung des Internetangebots sowie zu internen statistischen Zwecken.


•    Kontaktformular: Wenn Sie über das Kontaktformular oder anderweitig mit uns in Kontakt treten, bearbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten.


7.2    Weitere Zwecke
Die oben genannten Daten können wir ferner zur Einhaltung von gesetzlichen Pflichten und behördlichen Anordnungen, inkl. Kommunikation mit Behörden und Gerichten sowie Durchsetzung und Abwehr rechtlicher Ansprüche bearbeiten.


7.3    Wem geben wir Ihre Personendaten bekannt?
Wir geben Personendaten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erreichung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke oder unsere Geschäftsaktivitäten erforderlich ist, wenn dies gesetzlich oder in einer Verfügung so vorgesehen ist, wenn dies nötig ist für die Durchsetzung unserer Rechtsansprüche oder wenn Sie dazu Ihre Einwilligung gegeben haben. In diesem Zusammenhang geben wir Personendaten insbesondere weiter an folgende Dritte (alle gemeinsam "Empfänger"):
•    unsere Dienstleister, einschliesslich Auftragsbearbeiter wie insbesondere Hosting-Provider oder Anbieter von von uns eingesetzten Trackingtools;


•    die Anbieter solcher Trackingtools verwenden diese Daten teilweise auch für eigene Zwecke, wobei wir für diese Weitergabe eine Funktion aktiviert haben, die die Daten gemäss Angaben des Toolanbieters soweit möglich anonymisiert;


•    Behörden oder andere Dritte, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder es zur Wahrung unserer Interessen nötig ist, wie z.B. zur Missbrauchsbekämpfung oder Rechtewahrung, sowie anderen Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren.
Sie können bei der unter Ziff. 2 genannten Kontaktstelle weitere Informationen über die Bekanntgabe von Personendaten erhalten.


7.4    Cookies
Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.
Wir verwenden solche Cookies, um unsere Webseite und unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte «Session-Cookies». Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Webseite automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Zudem ermöglichen uns diese Cookies zu evaluieren, was Ihre Präferenzen innerhalb unserer Webseite sind. Wir verwenden zudem Cookies, um statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können diese deaktivieren, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren.


8.    WAS IST WEITER ZU BEACHTEN?
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Daten grundsätzlich so lange bearbeiten, wie es unsere Bearbeitungszwecke (vgl. Ziff. 2), die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und unsere berechtigten Interessen, insbesondere zu Dokumentations- und Beweiszwecken, es verlangen oder eine Speicherung technisch bedingt ist (z.B. im Falle von Backups oder Dokumentenmanagementsystemen). Stehen keine rechtlichen oder vertraglichen Pflichten oder technischen Gründe entgegen, löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten grundsätzlich nach Ablauf der Speicher- oder Bearbeitungsdauer im Rahmen unserer üblichen Abläufe und in Einklang mit unserer Aufbewahrungsrichtlinie.
Sofern Sie bestimmte Personendaten nicht nennen, kann dies dazu führen, dass die Erbringung der damit zusammen-hängenden Dienstleistungen oder ein Vertragsabschluss nicht möglich ist. Wir geben grundsätzlich an, wo von uns verlangte Personendaten zwingend sind.
Das in Ziff. 6 festgehaltene Recht, einer Bearbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, gilt insbesondere bei Datenbearbeitungen zum Zwecke des Direktmarketings.


9.    KANN DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG GEÄNDERT WERDEN?
Diese Datenschutzerklärung ist nicht Bestandteil eines Vertrags mit Ihnen. Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung. 

 

Version Januar 2024

bottom of page