top of page

Die ersten Kälber sind geboren

Aktualisiert: 29. Dez. 2021

Sie heissen Avalon, Amir, Tilia, Raya und Neva und sind purlimunter. Nach der Geburt bleibt das Kalb einen Tag oder eine Nacht lang bei seiner Mutter, damit es die Kolostralmilch direkt ab Euter, in kleinen Portionen trinken kann. Das überwachen wir sehr genau und helfen falls nötig ein bisschen nach, damit das Kalb bereits in den ersten Stunden optimal versorgt ist.

Später kommt das Kalb zu den anderen Kälbern in den separaten Stall. Dort tränken wir sie während den ersten paar Wochen dreimal, danach noch zweimal pro Tag mittels Eimer und Saugnuggi mit frischer Kuhmilch. Zusätzlich bekommen sie bestes Heu, frisches Wasser und ein sauberes, trockenes Stohbett.





38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Drillingslämmer

Neue Hühnerherde

Comments


bottom of page